Mit einem Heißluftballon über Felder, Flüsse und Wälder zu fahren,

das ist das tollste Erlebnis, das man sich vorstellen kann.

Schwerelos und ruhig.

Nur vom gelegentlichen Fauchen des Brenners unterbrochen,

treibt man zu einem allein vom Wind bestimmten Ziel.

Ein unvergessliches Abenteuer, das Sie sich unbedingt einmal verwirklichen sollten.

 

noch einige wissenswerte Informationen:

 

Am Tag Ihrer Ballonfahrt begrüßen wir Sie an einem vorher ausgemachten Treffpunkt und fahren zu unserem Startplatz. Dieser kann erst am Tag der Ballonfahrt endgültig festgelegt werden, da die aktuelle Windrichtung der entscheidende Faktor ist.
Die Entscheidung über die Startmöglichkeit und den Startplatz, obliegt alleine dem Piloten.

Als Kleidung empfiehlt sich legere Freizeitkleidung und festes Schuhwerk (z.Bsp. Wanderschuhe), da die Landung dort sein wird, wohin der Wind uns treibt. Meistens ist dies ein Acker oder eine Wiese. Aus diesem Grund bitte eine lange Hose, die auch schmutzig werden darf.
Auch im Sommer kann eine leichte Jacke von Nutzen sein.

Fotos und Videos aus dem Ballonkorb sind erlaubt.
Für mitgebrachte Fotoapparate und andere Geräte können wir natürlich keine Haftung übernehmen.

Die Ballonfahrt dauert ca. eine Stunde, mit Aufbau, Zusammenpacken und Ballonfahrertaufe vergehen aber schon mal 3 – 4 Stunden.

Die Fahrt vom Treffpunkt zum Startplatz und die Fahrt vom Landeplatz zurück zum Treffpunkt können Sie mit uns zurücklegen.
Gerne können Familienmitglieder oder Freunde die Ballonfahrt miterleben, müssten aber in diesem Fall im eigenen Fahrzeug unserem Gespann hinterherfahren.

Gesundheitsprobleme oder körperliche Einschränkungen geben Sie uns bitte spätestens bei der Terminabsprache bekannt.
Ob ihr Gesundheitszustand eine Ballonfahrt zulässt, besprechen Sie bitte vorab mit ihrem Arzt.
Auch bei Schwangerschaften sollte von einer Ballonfahrt abgesehen werden.